Meilensteine der J. Stocker Fensterbau AG

2013 Daniel Egli übernimmt die J.Stocker Fensterbau AG
2012 21 Mitarbeiter sind im Vollzeit-Pensum angestellt. Dank des kontrollierten Wachstums konnte eine weitere AVOR-Stelle geschaffen werden.
2011 Die vollautomatische Weinig-CONTUREX-Fertigungsanlage läutet eine neue Epoche im Fensterbau ein. Viele Fachleute aus dem In-und Ausland besuchen die Firma.
2004 Inbetriebnahme der neuen Fabrikationshalle.
2003 Am 13. August zerstört ein Brand das gesamte Produktionsgebäude. Schon im November wird in einem Provisorium wieder produziert. Parallel dazu entsteht die neue lichtdurchflutete Fabrikationshalle.
1994 Bau der Produktionshalle mit einer neuen grosszügigen Produktionsanlage.
1981 Hans Stocker übernimmt die Schreinerei von seinem Vater und gründet die J.Stocker Fensterbau AG. Das Herstellen von Fenstern wird zum Haupterwerbszweig.
1941 Josef Stocker übernimmt die kleine Kundenschreinerei von seinem Vater.